DER SPIEGEL Nr. 42, 11.10.1976 bis 17.10.1976

16,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • sp76_42
  • 0.35 kg
  Kohl nach Bonn / Riss in der Union Original Ausgabe Der Spiegel 42/1976:  ... mehr
DER SPIEGEL Nr. 42, Original historische Zeitung vom 11. Oktober 1976 bis 17. Oktober 1976

 

Kohl nach Bonn / Riss in der Union

Original Ausgabe Der Spiegel 42/1976:

 

ORIGINAL AUSGABE IN SAMMELWÜRDIGEN ZUSTAND

Direkt aus dem offiziellen Spiegel Archiv

 

Deutschlands wichtigstes Nachrichtenmagazin seit über 70 Jahren.

Hier im Original aus dem Spiegel Antiquariat.

 

Inhalt: 

Titel

  • CDU/CSU: Fehlstart auf dem Weg zur Macht

  • RUDOLF AUGSTEIN: Nordlicht, Südlicht, Irrlicht

  • Mehr Chancen durch Bundes-CSU?

  • Kohls Kriechspuren

  •  

Panorama

  • „Er hat den Verstand verloren“

  • Renten-Klemme

  • Sozialistenchef Brandt?

  • Roms Rechte gespalten

  • Feuerwerks-Rakete

  • Ärger mit Isabel

  • Zitat

  •  

Deutschland

  • Koalition: „Jetzt müssen wir was machen“

  • „Keine guten Noten für die Werbemanager“

  • „Die Regierung zeigte viel Verständnis“

  • Hessen: Ein neuer Mann, die alten Affären

  • RAUSCHGIFT: Der goldene Schuß

  • „Sehr vieles stimmt hier nicht“

  • DDR: Keine Angst mehr

  • STRAFVOLLZUG: Seelisches Oben

  • TERRORISTEN: Anderer Klang

  • Trimmen: mal ins Bett, mal ins Grab

  • Trimmen: mal ins Bett, mal ins Grab: Puls auf 100 minus Lebensalter

  • HEIDE: Alles erlaubt

  • DÜRRESCHÄDEN: Waagerecht vertrocknet

  • RUHRGEBIET: Allet nich gehabt

  • Oppa auf Schalke, Fatter auf Schalke

  • RHEINLAND-PFALZ: Enner druffmache

  •  

Wirtschaft

  • GEWERKSCHAFTEN: Zweite Stufe zünden

  • „Ich bin richtig scharf darauf“

  • BANKEN: Schlechter Geruch

  • KRUPP: Quelle versiegt

  • AFFÄREN: Frage des Gespürs

  • WEIN: Grau bis braun

  • BÖRSE: Kalte Füße

  • Ein Weiser im Dienst der Gebrüder Sachs

  • Milliarden-Springflut

  • Seefahrt in Not

  • Platzt Fusion Karstadt-Neckermann?

  • Jobs durch Umweltschutz

  • Fisch-Ordnung

  • FRANKREICH/IRAN: Auf wackligen Füßen

  • Ein Fall für Spötter

  • VIETNAM: Etwas bieten

  •  

Ausland

  • Spanien: „Die Wölfe heulen in den Hügeln“

  • THAILAND: Flau im Magen

  • RHODESIEN: Unser König David

  • GRIECHENLAND: Krücke für Chrike

  • KUNSTDIEBSTAHL: Furchtbar fröhlich

  • USA: Ende der liberalen Ära?

  • SCHWEIZ: Diese Vögte

  • NAHER OSTEN: Rauferei in der Gruft

  • Moskaus Wahl: Wohlstand oder Imperialismus

  • MEMOIREN: Madames Männer

  •  

Serie

  • Die Macht der Pharma-Industrie (V): Geheime Marktanalysen und Milliarden für die Werbung

  • DIE EHRENWERTE FAMILIE: Die Macht der Pharma-Industrie (V)/ Vergleichende Werbung bei Nattermann

  • DIE EHRENWERTE FAMILIE: „Echte Freude am Verkaufen“

  •  

Sport

  • Sieger nach Protesten

  •  

Kultur

  • Regisseure: Bertoluccis neue Leiden

  • Film: Beethoven im DDR-Kino

  • Popmusik: Stevies neues Wonder-Werk

  • Schallplatten: Polydor kopiert Taschenbücher

  • Kunst: Delaunay und die Deutschen

  • Theater: Robert Wilson, Genie in Zeitlupe

  • Szenen einer Ehe

  • Karl Kraus, klein geschrieben

  • HOLLYWOOD: Süße Jauchegrube

  • Marielouise Janssen-Jurreit über Peter Handkes „Die linkshändige Frau“: Ein Buch für traurige Tage

  • FORSCHUNG: Klößchen mit Spaghetti

  • Radikale ohne öffentlichen Dienst

  • Die MiG-25-Legende

  • BELLETRISTIK, SACHBÜCHER

  •  

Spectrum

  • Nackte Männer unverkäuflich

  • Wasserwaage - elektronisch

  • Portemonnaie für Ängstliche

  • Folklore-Look: Suche nach Werten

  • Neue Sex-Studie in den USA

  • Zitat

  •  

Medien

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

  •  

Rubriken

  • PERSONALIEN: Muhammed Ali, James LeRoy Smith, Phillip McAllister, Farah Kaiserin von Iran, Conrad Ahlers, Jimmy Carter, Brigitte Bardot, Hans-Dietrich Genscher, Louis Earl Mountbatten, Boris Spasski

  • GESTORBEN: Hermann Pünder

  • BERUFLICHES: Earl Butz

  • HOHLSPIEGEL

 

 

 



Entdecken Sie das Original im Pressearchiv Deutschland - Ihr vertrauenswürdiger Partner für authentische SPIEGEL-Ausgaben seit 1946!

Warum sollten Sie bei uns kaufen, wenn Sie dasselbe Exemplar vielleicht anderswo günstiger finden könnten?

Unser einzigartiger Mehrwert:
Weil wir mehr als nur ein Verkäufer sind - wir sind das offizielle Antiquariat des SPIEGEL-Verlags. Jede Ausgabe, die Sie bei uns erwerben, trägt die Gewissheit, ein Stück Geschichte in Händen zu halten, das sorgfältig von uns bewahrt und katalogisiert wurde. Zudem liegt jeder originalen SPIEGEL-Ausgabe ein Echtheitszertifikat bei.

Unsere Verpflichtung gegenüber der Geschichte:
Unsere Verbindung zum SPIEGEL-Verlag und unser Einsatz für den Erhalt des gesamten SPIEGEL-Archivs in Hamburg sind Ausdruck unserer Ehre und Verantwortung.

Ein Meilenstein in der Bewahrung der Geschichte:
Es war ein Meilenstein für unser Archiv, diese bedeutende Aufgabe zu übernehmen, und wir sind stolz darauf, diesen Schatz für Sie zugänglich zu machen.

Investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung:
Kaufen Sie nicht nur eine Zeitschrift - investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung und des historischen Erbes.

Vertrauen Sie auf die Qualität des Originals:
Vertrauen Sie auf das Original, vertrauen Sie auf das Pressearchiv Deutschland.

Garantie für außergewöhnliche Qualität:
Unsere Ausgaben sind in außergewöhnlich gutem Zustand, da wir stets unsere best erhaltene Ausgabe versenden.

Für eine noch bessere Aufbewahrung und Präsentation bieten wir auch nachhaltige original SPIEGEL Geschenkmappe an.



Geburtstage:
11.10.1976
12.10.1976
13.10.1976
14.10.1976
15.10.1976
16.10.1976
17.10.1976
Zuletzt angesehen