DER SPIEGEL Nr. 4, 19.1.1981 bis 25.1.1981

Original Zeitung 19.1.1981 bis 25.1.1981, 19.1.1981, 20.1.1981, 21.1.1981, 22.1.1981, 23.1.1981, 24.1.1981, 25.1.1981
19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • sp81_04
  • 0.35 kg
  Original Der Spiegel 4/1981: Titelstory: SPD Ruine Berlin / Zittern in Bonn /... mehr
DER SPIEGEL Nr. 4, Original historische Zeitung vom 19. Januar 1981 bis 25. Januar 1981

 

Original Der Spiegel 4/1981:

Titelstory: SPD Ruine Berlin / Zittern in Bonn / Mythos Lili Marleen

 

ORIGINAL AUSGABE IN SAMMELWÜRDIGEN ZUSTAND

Direkt aus dem offiziellen Spiegel Archiv

 

Deutschlands wichtigstes Nachrichtenmagazin seit über 70 Jahren.

Hier im Original aus dem Spiegel Antiquariat.

 

Inhalt: 

Titel

  • Berliner Koalitionskrise: Gefahr für Bonn

  • RUDOLF AUGSTEIN: Berliner Luft - auch in Bonn

  • Berlin: Krise der sozialiberalen Koalition - eine Krise der Sozialdemokraten

  • Hat die Berliner Bank im Fall Garski versagt?

  •  

Panorama

  • Willy Brandt will eine neue Diskussion über mehr Demokratie in der Wirtschaft

  • BND-Präsident Kinkel kommt als Staatssekretär ins Auswärtige Amt zurück nach Bonn

  • DDR-Bürger ziehen westdeutsche Sendungen vor

  • Studiengebühren für Bummelstudenten in Rheinland-Pfalz?

  • Bundeswehr: Vor Verleihung von Ehrenkreuzen und Orden Überprüfung der Anwärter durch den MAD

  • Frankreich: Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen

  • Frankreich und DDR: Mißstimmung über Polen-Erklärung

  • Zitate

  •  

Deutschland

  • RÜSTUNG: Finanzierungslücke beim Kauf von Tornado-Kampfflugzeugen

  • SPD/HAMBURG: SPD Hamburg: Scheitert Klose am Streit um das Atomkraftwerk Brokdorf

  • FDP/SAAR: FDP Saarland: Rebellion gegen die Parteiführung

  • RECHT: Kinder Unterhaltsanspruch: Kein Recht auf Bargeld

  • BERUFSAUSBILDUNG: Bonn will auf die Lehrstellenabgabe verzichten

  • ZIGEUNER: SPD-Bundestags-Abgeordneter kümmert sich um Zigeunergruppe und bekommt Ärger mit der Stadt Bonn

  • KIRCHE: Polizeiaktion gegen Papst-Satire

  • VERLAGE: Katholischer Verlag manipuliert die Auflagenzahlen von „Weltbild“

  • Neonazis: Tödliche Flucht in den Libanon

  • LADENDIEBSTAHL: Ladendiebstahl von zwei Sowjet-Sportlerinnen

  • ZAHNÄRZTE: Zahnarzt: Geldstrafe für eine Zahnprothese

  • SCHACH-WM: Ist der SPIEGEL schuld daran, daß Kandidat Hübner aufgab?

  •  

Wirtschaft

  • GAS-GESCHÄFT: Widerstände gegen das deutsch-sowjetische Röhren-Gas-Geschäft

  • Klaus Liesen über die Risiken des deutsch-sowjetischen Röhren-Gas-Geschäftes

  • ENERGIE: Deutscher Rückzug aus dem Kohleverflüssungsanlage-Projekt in Südafrika

  • COMPUTER-INDUSTRIE: Wer wird nächster Deutschland-Chef bei IBM?

  • FERNSEH-INDUSTRIE: Fernsehindustrie: Müdes Geschäft

  • LUFTFAHRT: Neue Tarife spalten den europäischen Markt

  • Bonner Regierung drängt Bundesbank zur Zinssenkung

  • Die vom Deutschen Industrie und Handelstag betriebene Abfallbörse findet internationale Nachahmer

  • Benzinpreis-Erhöhungen

  • Commerzbank schließt Luxemburger Filiale

  •  

Ausland

  • El Salvador: Amerikas Afghanistan?

  • Porträt von Ronald Reagan

  • Ronald Reagan über seine zukünftige Politik in „U.S. News & World Report“

  • Auszug aus der abgelehnten Münchner Dissertation von Reagans Sicherheitsberater Richard V. Allen

  • ISRAEL: Premier Begin gescheitert

  • NAMIBIA: Deutsche hoffen auf ein Ende der Guerilla-Organisation

  • China: Maos Witwe vor Gericht

  • VATIKAN: Lech Walesa zu Besuch im Vatikan

  • Polen: Die Stimmung unter Warschauer Arbeitern

  • Vittorio Emiliani über die Rolle des „Messaggero“ bei der Freilassung von D'Urso

  • TSCHAD: Das von Libyen besetzte Tschad: Die Geisterstadt Ndjamena

  • Frankreich: Rüstungsgüter in alle Welt

  • JAPAN: Das Comeback des Politikers Tanaka

  • CHILE: Sexwelle in Chile

  •  

Serie

  • Schwarzafrika nach zwei Jahrzehnten Unabhängigkeit (III)

  •  

Sport

  • Fußball: Niederlagen verunsichern deutsche Nationalmannschaft

  • SKIRENNEN: Firma Medico stoppt den Slalomstar Neureuther

  •  

Kultur

  • Ballett-Stück „Too bad Marilyn“ im Bonner Stadttheater

  • Schröter verfilmt Genets Roman „Querelle de Brest“

  • Museen werben für junges Publikum

  • Häftlinge als Autoren in „Litsignale“

  • Millionen-Flop mit „Frankenstein“ am Broadway Palace Theater

  • Malerei: Ausstellung der „Neuen Wilden“ in der Londoner Royal Academy

  • STÄDTEBAU: Architektenstreit um Farbe im Stadtbild

  • Nicolas Born: „Die Welt der Maschine“

  • TIERMEDIZIN: Hundeseuche durch Mini-Viren

  • Zadek-Revue „Jeder stirbt für sich allein“ und Fassbinder-Film „Lili Marleen“

  • Der Text des Liedes Lili Marleen

  • BELLETRISTIK, SACHBÜCHER

  • Taschenbuch-Bestseller: ERSTAUSGABEN, LIZENZAUSGABEN

  •  

Medien

  • TV-Serie „Trautes Heim“

  • Fernsehen Montag 19.1.1981

  • Fernsehen Dienstag 20.1.1981

  • Fernsehen Mittwoch 21.1.1981

  • Fernsehen Donnerstag 22.1.1981

  • Fernsehen Freitag 23.1.1981

  • Fernsehen Samstag 24.1.1981

  • Fernsehen Sonntag 25.1.1981

  •  

Film

  • FILM: „Taxi zum Klo“

  •  

Wissenschaft+Technik

  • MEDIZIN: Rätselhafte Erscheinung bei Hydrozephalus-Patienten: Der Mensch braucht weniger graue Zellen als vermutet

  • LUFTFAHRT: „Lear Fan“: Flugzeug aus Kunststoff startet zum Erstflug

  • Der Zauberwürfel „Rubik's Cube“

  • Lösungsverfahren für den Zauberwürfel

  •  

Spectrum

  • Möbel: Rückkehr der Chaiselongue

  • Trend zu Hobby-Reisen

  • Raketenbrenner für Ölheizungen in Einfamilienhäusern

  • Der Kleidungsstil des neuen Präsidentenpaares Reagan macht in USA Mode

  •  

Rubriken

  • PERSONALIEN: Hemdenreklame von Reagan vor 27 Jahren jetzt zum Amtsantritt in „Time“ und „Newsweek“

  • PERSONALIEN: Günter Guillaume gibt Mitgefangenen in der Rheinbacher Strafanstalt Schauspielunterricht

  • PERSONALIEN: Gerhard Stoltenberg rezensiert den Bildband "Schleswig-Holstein, Land zwischen den Meeren

  • PERSONALIEN: Harald Wilson: Keine glückliche Hand bei Immobilienverkäufen

  • PERSONALIEN: Henning Venske: Rundschlag gegen den Schnaps-Fabrikanten Mast in „Pardon“

  • PERSONALIEN: Erhard Eppler läßt sich einen Bart wachsen

  • GESTORBEN: Finn Olav Gundelach

  • GESTORBEN: Jean Ganeval

  • BERUFLICHES: Klaus Schütz soll Intendant der Deutschen Welle werden

  • BERUFLICHES: Walter J. Stoessel ist als Staatssekretär für politische Angelegenheiten ins US-Außenministerium berufen

  • BERUFLICHES: Paul Schulz ist als Verkaufsleiter bei der Hamburger Bavaria-St. Pauli-Brauerei ernannt worden

  • BERUFLICHES: Wassilij Iwanowitsch Petrow stellt sich im „Roten Stern“ als Oberbefehlshaber des Heeres und Vizeminister für Verteidigung vor

  • Hohlspiegel

  • RÜCKSPIEGEL: Rückspiegel - Zitate

  • RÜCKSPIEGEL: Rückspiegel - Zitate

  • RÜCKSPIEGEL: Über den Eigentümer der Hamburger „Zeit“ Gerd Bucerius

 



Entdecken Sie das Original im Pressearchiv Deutschland - Ihr vertrauenswürdiger Partner für authentische SPIEGEL-Ausgaben seit 1946!

Warum sollten Sie bei uns kaufen, wenn Sie dasselbe Exemplar vielleicht anderswo günstiger finden könnten?

Unser einzigartiger Mehrwert:
Weil wir mehr als nur ein Verkäufer sind - wir sind das offizielle Antiquariat des SPIEGEL-Verlags. Jede Ausgabe, die Sie bei uns erwerben, trägt die Gewissheit, ein Stück Geschichte in Händen zu halten, das sorgfältig von uns bewahrt und katalogisiert wurde. Zudem liegt jeder originalen SPIEGEL-Ausgabe ein Echtheitszertifikat bei.

Unsere Verpflichtung gegenüber der Geschichte:
Unsere Verbindung zum SPIEGEL-Verlag und unser Einsatz für den Erhalt des gesamten SPIEGEL-Archivs in Hamburg sind Ausdruck unserer Ehre und Verantwortung.

Ein Meilenstein in der Bewahrung der Geschichte:
Es war ein Meilenstein für unser Archiv, diese bedeutende Aufgabe zu übernehmen, und wir sind stolz darauf, diesen Schatz für Sie zugänglich zu machen.

Investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung:
Kaufen Sie nicht nur eine Zeitschrift - investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung und des historischen Erbes.

Vertrauen Sie auf die Qualität des Originals:
Vertrauen Sie auf das Original, vertrauen Sie auf das Pressearchiv Deutschland.

Garantie für außergewöhnliche Qualität:
Unsere Ausgaben sind in außergewöhnlich gutem Zustand, da wir stets unsere best erhaltene Ausgabe versenden.

Für eine noch bessere Aufbewahrung und Präsentation bieten wir auch nachhaltige original SPIEGEL Geschenkmappe an.



Geburtstage:
19.1.1981
20.1.1981
21.1.1981
22.1.1981
23.1.1981
24.1.1981
25.1.1981
Zuletzt angesehen