DER SPIEGEL Nr. 38, 14.9.1981 bis 20.9.1981

Der Spiegel 38/1981
19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • sp81_38
  • 0.35 kg
  Original  Der Spiegel 38/1981: Titelstory: Die Deutschen kommen –... mehr
DER SPIEGEL Nr. 38, Original historische Zeitung vom 14. September 1981 bis 20. September 1981

 

Original Der Spiegel 38/1981:

Titelstory: Die Deutschen kommen – Russlandfeldzug aus russischer Sicht

 

ORIGINAL AUSGABE IN SAMMELWÜRDIGEN ZUSTAND

Direkt aus dem offiziellen Spiegel Archiv

 

Deutschlands wichtigstes Nachrichtenmagazin seit über 70 Jahren.

Hier im Original aus dem Spiegel Antiquariat.

 

Inhalt:

Titel

  • Im Fernsehen: Rußlands Vaterländischer Krieg

  • Zuviel Zelluloid, zuwenig Information

  •  

Panorama

  • Kreiskys Stopp

  • Wehners Schelte

  • „So ernst“

  • Zustimmung für Brandt

  • Zitat

  • „Fallt nicht rein“

  •  

Deutschland

  • „Das kann Apels dickster Klops werden“

  • KOALITION: Wie bei Oma

  • SPIEGEL Gespräch „Das kann man nur einmal machen“

  • SPARPROGRAMM: Gleich so schlecht

  • CDU/CSU: Starke Neigung

  • ATOMMÜLL: Konrad hilft nicht

  • VERBRECHEN: Jetzt ganz dick

  • POLIZEI: Angewölftes Verhalten

  • RAUSCHGIFT: Alles Pustekuchen

  • SCHULEN: Beyde Sprachen

  • „Jetzt geht das Gewürge wieder los“

  • Erhard Brüchert

  • KRANKENSCHWESTERN: Zurück zur Pflege

  • OBERBÜRGERMEISTER: Späte Erkenntnis

  • UMWELT: Früher oder später

  • FLÜSSE: Alte Eselsbrücke

  • „Du wirst glücklich sein“

  •  

Wirtschaft

  • FRÜHINVALIDITÄT: Beängstigend deutlich

  • FRAUENARBEIT: Reiner Zufall

  • ÖLHANDEL: Übersinnliche Mächte

  • VERKEHRSPOLITIK: Stark angewachsen

  • „Im Umgang mit dem Auto erwachsen werden“

  • AUTOMOBIL-INDUSTRIE: Hart wie nie

  • „Ich brauche diese Firma doch“

  • Suche nach neuem DGB-Vorsitzenden

  • Banken: Bargeld oder Anleihen

  • Streit um Stereo-Fernsehen

  • Sparen a la Bundesbank

  • Zu teure Lobby

  • NORWEGEN: Kuweit des Nordens

  •  

Serie

  • Die weltweite Herrschaft der IBM (I)

  •  

Ausland

  • Ägypten: „Die Hasser sind am Werk“

  • SPIEGEL Gespräch „Die Machtfrage ist gestellt“

  • Mieczyslaw Rakowski

  • FRANKREICH: Schrittweiser Bruch

  • SPANIEN: Endgültiger Platz

  • VATIKAN: Gerechter Lohn

  • „Sich verleugnen, sich selbst täuschen“

  • NICARAGUA: Bedrohte Brieftaschen

  • „Krieg liegt in der Natur des Menschen“

  • Guru Bhagwan im Gelobten Land

  • SEKTEN: Größte Pflicht

  •  

Sport

  • Spontan erregt

  • „Künftig keine Entlassungen mehr“

  •  

Kultur

  • Theater: Jerome Savary an der Front

  • Ethnologie: Posse um ein Buch

  • John Lennon als Zeichner

  • Picasso, der alte Wilde

  • Vom Abtanzball zu El-Fatah

  • KUNST: Spur im Brokat

  • Reinhard Baumgart über Bertolt Brecht: „Briefe“

  • PHOTOGRAPHIE: Narziß und Voyeur

  • OPER: Rennbahn für Radames

  • MIKROBIOLOGIE: Nützliche Monster

  • STEINZEIT-KULTUREN: Verlorenes Paradies

  • AUTOMOBILE: Herz einer Maus

  • Flucht aus dem Frust

  • Leichtfüßiger Bruder

  • THEATER: Ende einer Selbstzensur

  • BELLETRISTIK, SACHBÜCHER

  • Taschenbuch-Bestseller: ERSTAUSGABEN, LIZENZAUSGABEN

  •  

Film

  • Rauschhaftes Erlebnis

  •  

Wissenschaft+Technik

  • MEDIZIN: Trost und Drohung

  •  

Spectrum

  • SPECTRUM Rennwagen unter dem Hammer

  • SPECTRUM Kalender für Behinderte

  • SPECTRUM Surfbrett mit Motor

  • SPECTRUM Pralinen vom Designer

  • SPECTRUM Sex schadet der Therapie

  •  

Medien

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Montag, 14. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Dienstag, 15. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Mittwoch, 16. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Donnerstag, 17. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Freitag, 18. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Sonnabend, 19. 9.

  • DIESE WOCHE IM FERNSEHEN Sonntag, 20. 9.

  •  

Rubriken

  • PERSONALIEN: Ronald Reagan

  • PERSONALIEN: Richard M. Nixon

  • PERSONALIEN: Günther Jansen

  • PERSONALIEN: Walther Leisler Kiep

  • PERSONALIEN: Jusup Wilkosz

  • PERSONALIEN: Elton John

  • GESTORBEN: Aime Maeght

  • GESTORBEN: Roy Wilkins

  • BERUFLICHES: Klaus Stephan

  • BERUFLICHES: Egon Klepsch

  • BERUFLICHES: Marie Schlei

  • HOHLSPIEGEL



Entdecken Sie das Original im Pressearchiv Deutschland - Ihr vertrauenswürdiger Partner für authentische SPIEGEL-Ausgaben seit 1946!

Warum sollten Sie bei uns kaufen, wenn Sie dasselbe Exemplar vielleicht anderswo günstiger finden könnten?

Unser einzigartiger Mehrwert:
Weil wir mehr als nur ein Verkäufer sind - wir sind das offizielle Antiquariat des SPIEGEL-Verlags. Jede Ausgabe, die Sie bei uns erwerben, trägt die Gewissheit, ein Stück Geschichte in Händen zu halten, das sorgfältig von uns bewahrt und katalogisiert wurde. Zudem liegt jeder originalen SPIEGEL-Ausgabe ein Echtheitszertifikat bei.

Unsere Verpflichtung gegenüber der Geschichte:
Unsere Verbindung zum SPIEGEL-Verlag und unser Einsatz für den Erhalt des gesamten SPIEGEL-Archivs in Hamburg sind Ausdruck unserer Ehre und Verantwortung.

Ein Meilenstein in der Bewahrung der Geschichte:
Es war ein Meilenstein für unser Archiv, diese bedeutende Aufgabe zu übernehmen, und wir sind stolz darauf, diesen Schatz für Sie zugänglich zu machen.

Investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung:
Kaufen Sie nicht nur eine Zeitschrift - investieren Sie in die Zukunft der Erinnerung und des historischen Erbes.

Vertrauen Sie auf die Qualität des Originals:
Vertrauen Sie auf das Original, vertrauen Sie auf das Pressearchiv Deutschland.

Garantie für außergewöhnliche Qualität:
Unsere Ausgaben sind in außergewöhnlich gutem Zustand, da wir stets unsere best erhaltene Ausgabe versenden.

Für eine noch bessere Aufbewahrung und Präsentation bieten wir auch nachhaltige original SPIEGEL Geschenkmappe an.



Geburtstage:
14.9.1981
15.9.1981
16.9.1981
17.9.1981
18.9.1981
19.9.1981
20.9.1981
Zuletzt angesehen